Israel Tag 2017

Wie jedes Jahr, gab es auch dieses Mal wieder einen Israel Tag in der Landeshauptstadt. Der Israel Tag 2017 stand am 23.05. ganz im Zeichen des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Mainz-Haifa. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft waren als Besucher ebenfalls vor Ort. Zunächst wurde eine Podiumsdiskussion geboten, bei der Austauschschüler verschiedener Mainzer Schulen von ihren Erfahrungen in Israel berichteten. Bei Brezeln und Wein nutzten wir anschließend die Gelegenheit, um mit Vertretern der Landeszentrale, der DIG und der jüdischen Gemeinde ins Gespräch zu kommen. Im zweiten Teil des Programms lauschten wir schließlich den Grußworten der Oberbürgermeister aus Mainz und Haifa, der Leiterin der jüdischen Gemeinde und unserem ehemaligen Leiter der Studienstelle, Alfred Wittstock. Nach der Filmpremiere „Schalom Haifa“ von Dietmar Schulz erfuhren wir einiges über die sportlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel.