Schlagwort-Archive: Veranstaltungsreihe

Veranstaltungsreihe zu „50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen“

Aus Anlass des Jubiläums „50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel“ haben die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, die Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz und der Freundeskreis Givat Haviva eine Veranstaltungsreihe organisiert, auf die wir gerne hinweisen möchten:

  • 15. April bis 8. Mai: Ausstellung „Schau mich an!“ – Begegnungen in Israel;
    Ort: Landtag Rheinland-Pfalz, Platz der Mainzer Republik 1, 55116 Mainz, Anmeldung ist nur für die Eröffnung und für Gruppen erforderlich – Eintritt frei;
  • 8. Mai, 19:30 Uhr: Lesung von Halima Alaiyan „Vertreibung aus dem Paradies“ und „Dancing in Berlin“;
    Ort: Institut Francais de Mayence, Palais Schönborn, Schillerstraße 11, 55116 Mainz,
    Veranstalter: Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz, Givat Haviva Deutschland e.V. und Landeszentrale für politische Bildung; Eintritt frei – um Spenden wird gebeten;
  • 28. Mai, 19:30 Uhr: Lesung mit Ella Schwarzkopf „Ich bin Sehnsucht eingehüllt“- Texte jüdischer und arabischer Lyrikerinnen;
    Ort: Institut Francais des Mayence, Palais Schönborn, Schillerstraße 11, 55116 Mainz;
    Veranstalter: Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz, Givat Haviva Deutschland e.V. und Landeszentrale für politische Bildung; Eintritt frei – um Spenden wird gebeten;
  • 18. Juni; 19:30 Uhr: Lesung mit Andrea von Treuenfeld „Zurück in das Land, das uns töten wollte – Jüdische Remigrantinnen erzählen ihr Leben“;
    Ort: Neue Synagoge Mainz, Synagogenplatz, 55118 Mainz;
    Veranstalter: Jüdische Gemeinde Mainz, Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz, Givat Haviva Deutschland e.V. und Landeszentrale für politische Bildung; Eintritt frei – um Spenden wird gebeten;
  • 9. Juli, 20:30 Uhr: Junge Israelische Filmszene. Vier Kurzfilme;
    Ort: CineMayence Kino Mainz, Palais Schönborn, Schillerstraße 11, 55116 Mainz;
    Veranstalter Givat Haviva Deutschland e.V., Deutsch-Israelische Gesellschaft Mainz, Studienstelle Israel und Arbeitsgemeinschaft Israel der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Eintritt frei – um Spenden wird gebeten,

Im Rahmen dieses Jubiläums gibt es noch weitere Veranstaltungen in Mainz. Mehr Informationen gibt es dazu unter www.mainz.de/israel.